Reptilienmedizin

 

IMG 7347In unserer Praxis wird sehr großer Wert auf eine artgerechte Haltungsberatung als Prophylaxe gelegt. Dies bedingt unter Umständen längere Gespräche über Ihr Reptil. Veranlassen Sie deswegen bitte auf jeden Fall einen Termin.

Sollte dennoch eine Erkrankung auftreten, bestehen bei uns die Möglichkeiten einer umfassenden Diagnostik, wie Röntgen, Ultraschall, Blutanalyse parasitologische Untersuchungen, sowie chirurgischer Eingriffe und Therapien in der praxiseigenen Station.

Anzeichen einer Erkrankung sind unter Anderem immer Lethargie, Gewichtsverlust, eine „trockene" Haut mit tiefliegenden Augen und Durchfall oder Erbrechen.

Bitte schauen Sie für weitere Informationen auch auf unsere spezielle Reptilienhomepage. Zu den Terminen versuchen Sie bitte immer, eine möglichst frische Kotprobe Ihres Tieres mitzubringen.